Gustav Peter Wöhler Band Alter Güterschuppen am Bahnhof Bernau, Bernau am 13.05.23

Samstag 13.05.23
Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr
Alter Güterschuppen am Bahnhof Bernau, Ladestraße, 16321 Bernau

Tickets – Gustav Peter Wöhler Band Bernau

Platzierte Tickets/Best-Place Buchung

PreiskategoriePreisAnzahl 
Bereich A 37,00 € (incl. 2,00 € Gebühren)
Bereich B 35,50 € (incl. 2,00 € Gebühren)
Bereich C 34,00 € (incl. 2,00 € Gebühren) 
Bereich D 32,50 € (incl. 2,00 € Gebühren) 
Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Bereite Daten vor...
KartenPreis
Gustav Peter Wöhler Band - Bereich A37,00 €
Gustav Peter Wöhler Band - Bereich B35,50 €
Gustav Peter Wöhler Band - Bereich C34,00 €
Gustav Peter Wöhler Band - Bereich D32,50 €

Informationen

Gustav Peter Wöhler Band live in concert

„Bei diesem einfühlsamen Mann wird jeder Song zu einem Liebeslied“. DIE WELT

Seit fünfundzwanzig Jahren schon stehen der Sänger und Schauspieler Gustav Peter Wöhler und seine Band gemeinsam auf der Bühne. Dem heutigen „zweiten Standbein“ des Schauspielers geht eine lebenslange Leidenschaft voraus: Bereits als Kind liebte es Gustav Peter Wöhler, im Gasthaus der Eltern bei Herford die Gäste zur Jukebox zu unterhalten, später folgten Auftritte aus reiner Leidenschaft in der Kantine des Hamburger Schauspielhauses. In ihrer heutigen Besetzung besteht die Gustav Peter Wöhler Band seit 2008; neben Frontmann Gustav Peter Wöhler spielen Bassist Olaf Casimir, Gitarrist Mirko Michalzik und Kai Fischer an Flügel und Keyboards. Mit sehr eigenen Arrangements von Klassikern und Entdeckungen aus Pop und Rock hat sich der einstige Hamburger Geheimtipp kontinuierlich eine landesweite Bekanntheit erspielt, das ehrliche, leidenschaftliche Musizieren des Quartetts begeistert allerorten.

Auf dem Programm des Quartetts findet sich eine immer wieder wechselnde Kollektion persönlicher Lieblings-Songs. In bewährter Weise schlägt das Programm Brücken zwischen Stars und One-Hit-Wonders, Klassikern und persönlichen Entdeckungen. Das Spektrum reicht dabei von Joe Jackson über Paul Simon und Joni Mitchell bis zu Rio Reiser und June Carter. Umrahmt werden die Titel von sehr persönlichen Geschichten Gustav Peter Wöhlers – das Publikum dankt es mit Standing Ovations!