Inselleuchten-Festival 3. Abend mit Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung, Il Civetto, Tilorion Druke Inselleuchten-Areal am Kanal, Marienwerder am 16.07.23

Sonntag 16.07.23
Einlass: 18.15 Uhr, Beginn: 19.15 Uhr
Inselleuchten-Areal am Kanal, , 16348 Marienwerder

Tickets – Inselleuchten-Festival 3. Abend mit Florian Paul & Die Kapelle der letzten Hoffnung, Il Civetto, Tilorion Druke Marienwerder

PreiskategoriePreisAnzahl 
Freie Platzwahl (VVK bis 31.12.22) 46,00 € (incl. 2,00 € Gebühren) 
Ermässigt Schüler und Studenten (VVK bis 31.12.22) 37,00 € (incl. 2,00 € Gebühren) 

Informationen

Das Inselleuchten geht im Sommer 23 in seine 19. Runde.

Der Sonntag klingt aus mit jungen Bandprojekten, die dieser Tage sehr im Gespräch sind: Florian Paul und die Kapelle der letzten Hoffnung und die Berliner Band Il Civetto. Alles junge Burschen, die mit klugen Texten und mitreißender Musik den Nerv der Zeit und des Publikums treffen!
Tiloriun Druke hat mit seinen Piano-Live-Improvisationen schon manchen Inselabend verzaubert.

Florian Paul & die Kapelle der letzten Hoffnung

Florian Paul ist ein Geschichtenerzähler. Er erzählt vom Leben, von der Liebe, von der Einsamkeit, von großen Themen in kleinen Ereignissen, mit rauchiger Stimme und großen Gesten wie ein alter Trinker, der vom Tresen aus versucht die Welt zu erklären. Gemeinsam mit der „Kapelle der letzten Hoffnung“ bestehend aus Flurin Mück (Drums), Giuliano Loli (Keys), Nils Wrasse (Saxophon) und Susi Lotter (Bass) kreiert er einen unvergleichlich vielseitigen, energetischen Sound, der neu und trotzdem voller Nostalgie ist. Ihre Konzerte sind Erholung, Befreiung, Sehnsuchtsort und Gedankenanstoß. Sie sind Theater und Clubbesuch in einem. Wild, verträumt, virtuos und einfach wunderschön. Mit ihrem neuen Programm „Auf Sand gebaut“, bestehend aus den Songs ihres gleichnamigen, aktuellen Albums, stellen sie wie gewohnt große Fragen nach dem Sinn, der Liebe und den Herausforderungen einer ungewissen Zukunft. „Nur du und ich in einer heilen Welt die um uns auseinander fällt“ heißt es in einem der neuen Lieder – Zustandsbeschreibung eines Lebensgefühls. Freuen sie sich auf einen Abend voll tanzbarer Melancholie. 

Il Civetto  

Es hat sich herumgesprochen, dass IL CIVETTO Konzerte mitreißend und magisch sind. IL CIVETTOs Reise begann 2010 in der Berliner U-Bahn mit Guerilla-Taktik: für jeweils zwei Stationen brachten sie die Waggons zum Beben – bestachen die Security mit Dönern und spielten weiter und weiter. In der Berliner Clubszene mit Auftritten im Kater Holzig oder Sisyphos groß geworden, verzeichnete die Band nach ihren zwei hochgelobten Alben eine beeindruckende Erfolgsgeschichte: Nach mehreren Deutschlandtourneen mit insgesamt mehr als 400 Konzerten, Auftritten beim MS Dockville, dem Fusion Festival, Montreux Jazz Festival oder bei den Anti-G20 Protesten in Hamburg, begeistert die Band inzwischen ein internationales Publikum von Istanbul bis Kopenhagen. Im Mai 2022 erschien das 3. Studioalbum „Späti del Sol“, auf dem die Band mit ihrem neuen Sound den Fokus auf aktuelle gesellschaftliche und politische Themen lenkt. Es geht um eine „Andere Welt“ (aktuelle Single feat. Bukahara läuft unter anderem bei radioeins in der Rotation!), um urbane Verdrängung und um den Klimawandel und eine Gesellschaft im Überfluss. Sofort fällt auch auf: Alle neuen Songs sind auf Deutsch getextet. Diese Entscheidung steht dem stilistischen Multikulturalismus der Gruppe jedoch nur scheinbar entgegen. Mindestens so wichtig wie ihre musikalische Offenheit und Vielseitigkeit, ist es IL CIVETTO nämlich, verstanden zu werden. Live präsentieren IL CIVETTO neben ihrer neuen Musik, natürlich auch nach wie vor Songs der ersten beiden Alben „il Civetto“ und „Facing the Wall“. Langjährige Fans sowie Neuentdecker:innen dürfen sich also auf ein vielfältiges Repertoire freuen, bei dem nach wie vor gilt: Tief berührend, immer tanzbar. 

Lasst Euch faszinieren von 30 betörenden Kleinkunst-Acts und einer Lichtinstallation mit 3000 Scheinwerfern und Lichtern in der wunderbaren Barnimer Landschaft zwischen Seen und Kanälen..